Superfood Moringa

Green and dired moringa leaves

Habt ihr schon einmal von Moringa gehört? Moringa wird auch als der Wunderbaum oder Baum des Lebens bezeichnet und wird auch als das beste natürliche Multivitamin der Welt genannt. Es wächst in tropischen und subtropischen Länder, wie z. B. Indien und Zentralamerika. Die Samen können zum Beispiel benutzt werden, um verunreinigtes Wasser zu reinigen und helfen u. a. bei Arthritis und Insektenstichen. Der Saft aus der Rinde reinigt Wunden.

Das extrahierte Öl aus den Samen hilft bei Nierenschmerzen

Der Blumensaft wird zur Behandlung von Harnwegserkrankungen verwendet.

Die Wurzel und Rinde erleichtern Rücken – und Nierenschmerzen und wirken entzündungshemmend und regeln die Verdauung.

Die Blätter sind als der nährstoffreichste Teil bekannt. Moringa hat über 90 wichtige Inhaltsstoffe und in der Aryuveda Medizin wird es zur Behandlung und Vorbeugung von über 300 verschiedenen Krankheiten genutzt und das seit tausenden von Jahren.

Moringa enthält 4 Mal so viel Calcium wie Milch, so viel Vitamin C wie in 7 Orangen, Potassium wie in 3 Bananen, 3 Mal so viel Eisen wie in Spinat und 4 Mal so viel Vitamin A wie in Karotten, 36 Mal mehr Magnesium als in Eiern und 50 Mal mehr Vitamin B3 als in Erdnüssen.

Doch damit nicht genug! Moringa enthält 46 verschiedene Arten von Antioxidanten und enthält 18 verschiedene Aminosäuren, 8 davon essentielle, die sie zu einem kompletten Protein macht – eine Rarität in der Pflanzenwelt.

Es enthält viel Kalzium und Magnesium und stärkt damit Knochen und Zähne.

Moringa kann schwache Knochen erneuern, anämisches Blut stärken, es gibt schlecht ernährten Müttern die Chance ihre Babies zu stillen (verbessert die Muttermilchproduktion). In Westafrika nutzen Ärzte Moringa um Diabetes zu behandeln und in Indien wird damit hoher Blutdruck behandelt. Neueste Berichte sagen aus, dass Moringa hilft, Krebswachstum zu stoppen. Moringa ist effektiv bei der Behandlung von Arthrithis, Anämie, Herz-, Nierenproblemen, Asthma, Gastritis, Parasiten und anderen Verdauungsproblemen.

Moringa hilft der Leber, schneller zu entgiften und ist eine effektive Behandlungsmöglichkeit für Lebererkrankungen wie Hepatitis und Zirrhose. Moringa beschleunigt die Zellerneuerung der Leber um das 4fache. Moringa vermindert signifikant Entzündungen im Körper. Es beugt der Plaqueentstehung in den Arterien vor, reduziert Cholesterinwerte, reguliert oxidativen Stress, unterstützt die Gehirnfunktion und hilft sogar bei Depressionen, da es die Neurotransmitter Serotonin und Dopamin normalisiert.

Es enthält ebenfalls Quercetin, ein Powerstoff der den Darm wieder regenerieren kann und deshalb bei Allergien hilft.

Moringa enthält Zeatin, das zu der Familie der Pflanzenhormone, die unter dem Namen Cytokinine bekannt sind, gehört. Cytokinine beschleunigen die Zellteilung und –wachstum und verzögern die Zellalterung. Zeatin besitzt also hervorragende Anti-Aging Fähigkeiten. Es verteidigt die Zellen gegen die Zerstörung durch freie Radikale und schützt die gesunden Zellen vor den Effekten von Stress und hilft dem Körper sterbende Zellen schnell zu ersetzen.

Keine Pflanze hat eine größere Fülle an Zeatin wie Moringa.

Moringa ist also eine Pflanze die ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet. Ich selbst genieße sie täglich in meinem Smoothie.

Quellen:

https://www.tentree.com/blog/benefits-of-the-moringa-oleifera-tree/

http://www.naturalnews.com/042435_Moringa_oleifera_health_benefits_herbal_medicine.html

http://www.purehealingfoods.com/moringaInfo.php

http://www.mindbodygreen.com/0-22401/10-powerful-benefits-of-drinking-moringa-every-day.html

https://authoritynutrition.com/6-benefits-of-moringa-oleifera/

1 thought on “Superfood Moringa

  1. Pingback:Die wirkungsvollsten Heilkräuter der Ayurveda

Comments are closed.