Nierenreinigung – die besten Nahrungsmittel und Kräuter für deine Nierengesundheit

nieren

Unsere Nieren führen sehr wichtige Aufgaben in unserem Körper aus. Sie sind u. a. dafür verantwortlich Gifte und überschüssige Mineralien und Abfallprodukte (z. B. aus der Ernährung und Umwelt) aus dem Blut zu filtern und diese über den Urin auszuscheiden. Wenn deine Nieren nicht fähig sind Abfallprodukte und Gifte aus dem Körper zu befördern bauen sie sich im Blut auf und verursachen Schäden. Sie produzieren ebenfalls wichtige Hormone, die u. a. den Blutdruck regulieren und die Produktion der roten Blutzellen stimulieren. Ebenfalls  synthetisieren sie Vitamin D. Und sind für die Säureregulierung verantwortlich.

Wenn deine Nieren optimal funktionieren reinigen sie das Blut bis zu 60 Mal am Tag!

Wenn deine Nieren mit zu vielen Chemikalien, Medikamenten, verarbeiteten Nahrungsmitteln, Zusatzstoffen, Schönheits- und Reinigungsprodukten, einer verschmutzen Umwelt überlastet sind, können sie unfähig sein, dies alles zu bewältigen. In unserem Gesellschaft sind fast jedermans / fraus Nieren überlastet. Auch mentale und körperliche Überarbeitung sowie fast alle chronischen Erkrankungen führen zu geschwächten Nieren.

Jedes Jahr werden 100.000 Menschen mit Nierenerkrankung diagnostiziert! Wenn du unter Herzerkrankungen, hohem Blutdruck, Diabetes, Übergewicht oder Nierensteinen leidest, solltest du beginnen, dich mehr um deine Nieren zu kümmern.

Folgende Symptome deuten ebenfalls auf eine Überladung von Giften in den Nieren hin:

Trockene Haut Konzentrationsprobleme Herzklopfen geschwollene Gelenke hoher Blutdruck Blasententzündungen Schlafprobleme Diabetes Lethargie Inkontinenz ständiges Frieren Anämie ständige Müdigkeit dunkler Urin verschwommene Sicht Übelkeit Gewichtszunahme Durst Haarausfall Nierensteine Wasseransammlungen Schmerzen im unteren Rücken Disharmonie in den Nieren ist auch verbunden mit negativen emotionalen Gefühlen, wie z. B. Stress, Paranoia, Unsicherheit, Angst und Panikattacken.

Naturheilmittel um die Nieren zu reinigen:

Beeren, Wildkräuter und grünes Blattgemüse, Ananas, Äpfel, Sellerie. Kein Gluten! Gluten ist eine häufige Ursache für Nierenversagen!

Trinke viel reines Wasser, so kann dein Körper schneller und besser arbeiten. Dein Urin sollte hell gelb bis farblos sein.

Apfelessig

Ingwer

Knoblauch

Cranberries, aber auch Heidelbeeren und Himbeeren

Dunkle Trauben

Kurkuma

Gurken

Zitronensaft

Petersilie

Löwenzahnwurzel

Selleriesaft: 1 Glas pro Tag für einige Wochen

Brennnessel

Ackerschachtelhalm

Uva Ursi

Auch Nierensteine kann man erfolgreich mit der Medizin von Mutter Erde ausscheiden!  Z. B. mit Zitronensaft und Olivenöl, Apfelessig oder dem Kraut Chanca Piedra.

Zum Abschluss noch ein Rezept für deine Nieren:

Entsafte 1 Tasse Petersilie 3 Selleriestangen 2 Karotten 1 Gurke

Quellen:

http://www.globalhealingcenter.com/natural-health/importance-kidney-cleansing-diet/

https://www.glutenfreesociety.org/gluten-damages-the-kidneys/

http://www.naturallifeenergy.com/kidney-cleanse/

http://www.yourkidneys.com/kidney-education/Diet-and-nutrition/15-super-foods-for-kidney-health/2924

http://www.wikihow.com/Do-a-Kidney-Cleansing-Fast

http://healthfree.com/how_to_cleanse_kidney_detox.html

http://naturalsociety.com/kidney-cleanse-22-foods-for-kidney-health/