Happy birthday – vegan, glutenfreier Schoko-Geburtstags-Kuchen

Zum Geburtstag meiner Tochter habe ich einen neuen Kuchen ausprobiert, der sehr lecker, saftig war und toll ankam.

lina-kuchen

Du brauchst:

2 Tassen glutenfreie Mehlmischung 1,5 Tassen Xylith ¾ Tasse Kakaopulver 2 Teelöffel Backpulver ½ Teelöffel Salz 1/2 Teelöffel Natron  ¼ Tasse Kaffeepulver 1 Dose Kokosmilch ½ Tasse Kokosöl, geschmolzen 1 Esslöffel Vanilleextrakt

Eiersatz:

3 Esslöffel Chiasamen gemahlen 3 Esslöffel Leinsamen gemahlen 12 Esslöffel Wasser alles vermischen und quellen lassen

Schokocreme:

3-4 Avocado Hass ½  Tasse Kakaopulver ¾  Tasse Xylith 6 Esslöffel Kokosöl etwas Wasser

So geht´s:

Mische alle trockenen Zutaten  für den Kuchen in einer Rührschüssel zusammen. Füge die Kokosmilch, – öl, Vanille und den Eiersatz hinzu und mixe es mit einem Handmixer gut zusammen.

Fette eine Springform mit Margarine gut ein und gebe den Teig hinein, streiche ihn glatt.

Backe den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad für 45 bis 55 Minuten.

Sobald der Kuchen abgekühlt ist, schneide ihn in der Mitte durch.

Für die Schokocreme gibst du alle Zutaten in die Küchenmaschine oder den Standmixer (am besten zerdrückst du die Avocado vorher bereits mit einer Gabel), und mixt alles zu einer glatten Creme.

kuchen-creme

Stelle die Creme für eine Stunde in den Kühlschrank.

Streiche auf die untere Hälfte des Kuchens die Hälfte der Creme, lege die obere Hälfte des Kuchens darauf und bestreiche auch diese mit Creme.

kuchen

Guten Appetit!