Sehschwächen und -krankheiten natürlich heilen

nicki-augen

Die Augen – das Fenster zur Seele.

In der TCM sind die Augen mit der Leber verbunden: Die Augen sind die Öffnung des Lebersystems. Wenn du darüber nachdenkst, dass man Gelbsucht zuerst in den Augen erkennen kann oder Menschen, die extrem wütend werden (Wut ist eine Emotion, die in der Leber gespeichert wird und einen raschen Anstieg von Leberenergie verursachen kann) blutige Augen bekommen können, dann ergibt diese Verbindung für dich vielleicht mehr Sinn.

Laut TCM reflektieren trockene Augen einen Yin-Mangel. Die Kräuter Augentrost und Kanadische Orangenwurzel helfen bei trockenen Augen und sind gleichzeitig sehr effektiv um Entzündungen im Leberkanal zu heilen.

Um also die Augen zu verbessern, sollte man sich um die Leber kümmern und auch um die Niere, das Mutterorgan der Leber.

Wenn deine Leber überarbeitet ist, bekommen deine Augen nicht genug Energie. Und wenn deine Nieren wenig Energie haben und zu hart arbeiten, muss deine Leber einspringen und aushelfen.

Beide Organe sind da, um deinen Körper zu entgiften.

Wenn du also wenig Energie hast, regelmäßig unter Angst leidest, dich leicht depressiv fühlst und regelmäßig müde, sind deine Nieren definitiv niedrig in ihrer Energie.

Um deine Augen zu regenerieren ist also zu nächst einmal eine Ernährungsumstellung wichtig, bei der alle Nahrungsmittel weggelassen werden sollten, die im Körper zu Entzündungen führen. Dazu gehören Zucker, Gluten und Milchprodukte. Soya enthalten Phytoöstrogene, dieses kann zu Brustkrebs, Zysten, Unfruchtbarkeit usw. führen. Ebenso schlimm sind die Goitrogene in Soya, denn sie zerstören deine Schilddrüse. Die Phytinsäure in Soya verhindert die Aufnahme von Mineralien wie Magnesium, Zink, Eisen in deinen Körper. Fleisch ist voller Hormone und Antibiotika, wenn du Fleisch essen möchtest, dann besser nur das von grasfressenden, freilebenden Tieren. Auch bei Fetten ist Vorsicht geboten, die meisten Fette, wie Sonnenblumen-oder Rapsöl enthalten Omega 6  welches entzündungsverursachend wirkt.

Unser Körper benötigt ein gesundes Omega 6, jedoch nur sehr geringfügige Mengen.  Omega 3 hingegen wirkt entzündungshemmend.

Was auch wunderbar ist für unsere Augen ist

Vitamin C
Astaxanthin
Lutein
Zeaxanthin
Heidelbeer
Extrakt
Ginkgo
Biloba Extrakt
Omega 3
Resveratrol
ALA

Die Vitamine A, B, C, E und Heidelbeere haben in einer Studie den Augendruck der teilnehmenden Personen innerhalb einer Woche extrem reduziert. Augendruck deutet auch auf einen Mangel an Chromium, Zink und B-Vitaminen hin.

Außer Vitaminen und Ernährungsumstellung würde ich euch noch empfehlen genau zu schauen: Wo braucht mein Körper eine spezielle Entgiftung?

Der nächste wichtige Punkt ist die emotionale Ursache der Augenprobleme: Was genau möchtest du nicht sehen, wovor hast du Angst?

Um das hinauszufinden gehe in dein Inneres!

Alles ist heilbar! Jede Krankheit weist uns den weg, damit wir unsere inneren Blockaden nach und nach aufdecken!

Ein sehr schönes Beispiel ist das von Harry Marsland, einem im Ruhestand lebenden Optiker aus England. Er litt unter AMD, einer Augenerkrankungen die sehr häufig zur Blindheit führt. Er hatte schon viel versucht, einschließlich einer Laseroperation – ohne Erfolg. Bis er einen Vitaminkomplex, aus Mesozeaxanthin welches aus Calendula gewonnen wird, ausprobierte. Mit großen Erfolg, sein Auge ist zu 95 % wie vor der Augenerkrankung.

Quelle:

http://www.dailymail.co.uk/health/article-1234955/The-marigold-miracle-saved-sight.html

http://www.liverguru.com/eye-health.html

http://www.naturalways.com/liver.htm