Vollmondfeuerzeremonie – Entfaltung unserer Weiblichkeit

Heute ist im spirituellen Mayakalender die Energie 5 Q´anil. Diese Energie verbindet sich mit der Energie der Vollmondin und es gibt es ein wunderbares energetisches Zusammenspiel dieser beiden fruchtbaren Kräfte die wir für unsere Entfaltung nutzen können.

Q´anil ist der Samen, das Leben, das Wachstum, die Kreation. Es ist ein Tag der Fülle.
Die Vollmondin und Q´anil helfen uns an diesem Tag unsere innere, weibliche Kraft zu entfalten. Den Samen unserer Weiblichkeit zu säen und diesen in Fülle wachsen zu lassen.

Es ist ein Tag der Verwirklichung des Wissens, das in jeder von uns ist, ein Tag um Weisheit ins Leben zu bringen. Es ist ein harmonischer Tag, der auch Liebe, Verständnis und Realisierung symbolisiert, er verkörpert das alte Wissen, die universelle Erinnerung und Weisheit. Es ist ein Tag der Fruchtbarkeit, Wohlstand und Fülle.

Dieser Tag ist da, um uns zu entfalten, die weibliche Kraft aus uns herausströmen zu lassen, uns miteinander zu verbinden. Ein Tag um den Samen unserer Entfaltung zu pflanzen – alles was wir an diesem Tag säen wird Früchte tragen.

Heute um 20.00 Uhr findet eine Vollmondfeuerzeremonie statt, in der wir uns gemeinsam mit der Mondin, mit Q´anil, dem heiligen Feuer, Mutter Erde und den Elementen verbinden! Wir gehen tief, lassen los, transformieren, heilen.

Unter der Vollmondin öffnet sich der Schoß von Mutter Erde für uns. Wir tauchen in der Zeremonie tief in ihren Schoß hinein, lassen uns von ihrer Urkraft umfangen und lassen diese Urkraft auch wieder in uns wachsen.

Lassen wir unsere Göttinnenkraft gemeinsam erblühen und wachsen!

Du bist herzlich eingeladen zur Feuer-Mondinnen-Zeremonie am Sonntag um 20.00 Uhr.

Du brauchst: eine handvoll Maissamen (Popcorn), eine handvoll Sesamsamen, eine (Müsli)schale mit einem Teelicht, eine (Müsli)schale mit Wasser.

Hier geht es zur Anmeldung: