Bring deine Kraft und Fülle ins Fließen

So oft erfahren wir noch Mangel in unserem Leben. So viele Menschen haben zu wenig von allem.

Woran liegt das?

Es ist doch so viel da. Schaut euch um in der Natur – dort ist Fülle pur – alles überquillt vor Fülle, Natur ist verschwenderisch. Alles ist im Überfluss vorhanden. Wenn man die Früchte pflückt, wachsen sie im nächsten Jahr wieder. Die Fülle kommt immer wieder und lässt sich nicht unterdrücken. Auch die Wildkräuter – sie wachsen immer weiter, pflücke ihre Blätter und Blüten und sie wachsen erneut in Hülle und Fülle nach.
Doch warum leben wir nicht in Fülle?
Weil wir nicht unsere INNERE Fülle leben. Unsere Gaben, unsere Talente, das Besondere, das wir mit in die Welt brachten, um uns zu entfalten. Alles ist in uns angelegt und wartet darauf, dass wir es gießen, nähren, weiter wachsen lassen. Doch leider lassen wir unsere Gaben oft verkümmern.

Wir haben lange genug gewartet, die Zeit ist jetzt gekommen. Ja, das ist mit Angst verbunden. Mit einem immer weiter gehen. Wir sind oft so in unseren Gewohnheiten verstrickt, in dem Alltag, haben 1000 Ausreden, warum es jetzt noch nicht geht. Wir verstecken uns und unsere Kraft und dann wundern wir uns, dass die Fülle nicht in unserem Leben ist:). Die Fülle im Außen ist ein Spiegel unseres Inneren, d. h. ich muss zuerst meine innere Fülle entfalten.

Mir ging es genauso. Obwohl ich wusste was meine Aufgabe im Leben ist, obwohl ich von den Mayaältesten erwählt wurde Schamanin zu sein und eingeweiht wurde, hatte ich Angst und Minderwertigkeit in mir. Ich glaubte nicht an mich. An meinen Mann hingegen schon. Er war mit mir zum Schamanen geweiht worden und immer wenn ich Botschaften des heiligen Feuers empfing wollte ich erst Rücksprache mit ihm halten um zu hören, was er wahrnahm – ich stellte sein Gefühl über meines. Doch wie immer half das Universum mir:). Mein Mann ging für Monate nach Spanien und ich musste dann meine erste Zeremonie, die schon seit Monaten geplant war, alleine halten – Ja, es war viel Angst da. Aber sobald ich das heilige Feuer entzündete und in mir spürte, wurde ich ruhig und ließ einfach alles geschehen. So begann der Weg der Annahme meiner Kraft. Schritt für Schritt ließ ich die Fülle sich in mir entfalten. Ja, jedes Mal kam die Angst wieder hoch und die Gedanken wie: Ach, soll ich echt? Bin ich wirklich gut genug?? Sollte ich es nicht doch lieber sein lassen und mich auf mein Mamasein konzentrieren?

Doch tief in mir spürte ich diese Kraft, die hinauswollte. Und so ging ich jedes Mal durch die Angst. Und jedes Mal wenn ich das Feuer entzündete, es durch mich fließen spürte, jedes Mal verflog die Angst, ich war mit meiner inneren Fülle verbunden und ließ sie fließen.

Und mehr und mehr zeigte sich dann auch die Fülle im Außen.

Spannenderweise auch für meinen Mann. Es war, als konnte sich auch seine innere Fülle erst völlig entfalten, als ich meine entfaltete. Die sibirische Schamanin Aayla sagte einmal: Die Fülle der gesamten Familie liegt in der Gebärmutter der Frau.

Ja, das kann ich bestätigen. Bei uns war es so. Viele Jahre machte ich meinen Mann für unsere Geldnot verantwortlich:). Doch nun erkannte ich: Alles hatte auf mich gewartet:) Denn auch hier war natürlich die Außenwelt wieder MEIN Spiegel. Als ich nicht mehr auf die Ausreden in meinem Kopf hörte. Als ich die Fülle in mir sich entfalten ließ kam alles ins Fließen. Wir müssen nicht viel TUN, wir müssen es nur fließen lassen und nicht mehr gegen das ankämpfen was aus uns heraus möchte.

Ja, manchmal scheint uns dieser Weg so lang oder wir wissen gar nicht WAS aus uns herausfließen möchte. Das liegt daran, dass wir uns selber nicht mehr spüren. Denn solange wir nicht mit uns selbst in Verbindung sind, Teile in uns ablehnen, kann sich auch unser Inneres und damit auch unsere Gaben nicht zeigen. Der Weg zu uns selbst ist so einfach und doch scheint er oft zu schwierig: Spüre dich wieder, lehne dich nicht mehr ab – nimm dich völlig an wie du bist, nimm dich und all deine auftauchenden Emotionen an und damit auch dich selbst und alles wird sich dir nach und nach offenbaren. Und vor allem: Habe keine Angst vor deiner Kraft, gehe mit ihr, folge ihr und kämpfe nicht mehr.

Möchtest du mehr zu dir selbst finden, jeden Teil in dir annehmen und deine Fülle finden und entfalten?

Dann lade ich dich herzlich zu unserem 9-wöchigen Onlineseminar ein, bei dem ich dich gemeinsam mit 2 wundervollen Frauen – Ilan Stephanie und Christel Ströbel – begleite, in deine weibliche Kraft zu finden.

Gehe mit mir an die heiligen Kraftplätze an denen wir dein Urwissen wieder erwecken und ins Fließen bringen werden. Finde in Meditationen und Feuerzeremonien heraus, wer du wirklich bist, spüre dich wieder, gehe durch deine Dunkelheit und entfalte deine Kraft.

Es sind nur noch 5 Plätze für das große Paket verfügbar.

Ich schenke dir einen Gutschein über 15 %. Einfach beim Kauf den Gutscheincode: KRAFTPLAETZE eingeben.

Hier gehts zum Seminar

Alles Liebe,

Alicia.