Liebst du dich selbst und lebst deine Lebensaufgabe?

Hallo du Liebe/r,
wie oft schaust du in den Spiegel und sagst dir selbst, wie schön und perfekt du bist?
Wie oft empfindest du tiefe Selbstliebe für dich selbst?
Wie oft nimmst du dich selbst auch für deinen Schmerz in den Arm?
Wie oft nimmst du dir Zeit für dich und deine Bedürfnisse?
Spüre bei diesen Fragen tief in dich hinein und lasse eine Antwort aus deinem Inneren aufsteigen.
Beobachte dich mal einen Tag, wie du mit dir selbst umgehst, wie du in Gedanken mit dir selbst sprichst (liebevoll, oder schimpfst du nur mit dir selbst?), bist du für dich selber da, nimmst Rücksicht auf dich, respektierst und liebst dich?
Wir alle wünschen uns Heilung auf jeder Ebene. Wir wünschen und Glück, tiefe Freude, eine erfüllende Partnerschaft, unsere Lebensaufgabe zu leben und Gesundheit. Doch was hält uns davon ab, dass das „Gute“ in unser Leben fließt?
Mein Lehrer in Guatemala sagte mir sehr häufig: Geld ist die Energie der Liebe. Liebe dich selbst und sie kommt von ganz alleine in dein Leben geflossen. 
Genauso ist es auch mit einer glücklichen Partnerschaft, Gesundheit usw.
Solange wir noch tief in uns glauben, dass wir nicht gut genug sind, dass wir es nicht wert sind, dass wir es sowieso nie schaffen werden, kann auch keine Erfüllung in unser Leben fließen.
All diese tief verwurzelten Glaubenssätze, die wir seit unserer Kindheit und manchmal sogar noch aus früheren Leben in uns tragen, halten die Liebe davon ab in unser Leben zu fließen. 
Manchmal sind uns diese Glaubenssätze nicht einmal bewusst, sie spielen sich im Hintergrund ab, beeinflussen unser Leben und sorgen dafür, dass sich nichts ändert, egal wie sehr wir es auch versuchen.
Doch trotzdem gibt es einen Weg daraus:).
Wie das zeigt dir Rudy Alexander Daniel in seinem Seminar:
Vielleicht fragst du dich jetzt, wie du denn beginnen kannst dich selbst wieder zu lieben?  Trotz deiner „dunklen Seiten“, deiner Wut, deinem Schmerz, deinen Krankheiten und finanziellen Problemen?
Selbstliebe heißt alles anzunehmen was da ist. Die Krankheit. Die schwierige Lebenssituation. Sie nicht mehr abzulehnen. Sie anzuschauen, als einen Teil von mir.

Wie kann ich heilen, was ich bekämpfe, was ich loswerden möchte?  Das geht nicht.

Wenn ich erkenne, dass alles was passiert, für mich passiert, als ein Weg zu mir selbst, ein Weckruf, kann ich sehen, dass es nichts zu bekämpfen gibt. Es gibt nur wieder hinzuschauen und hinzuhören. Den Teil in mir zu lieben.

Nimm dich selbst in den Arm. Letztendlich sind alles verletzte Teile in dir, die die Aufmerksamkeit wollen.
Beginne wieder mit dir selbst zu kommunizieren. Fühle dich und dein Inneres, erspüre wieder deine Bedürfnisse, höre wieder hin, was dein Inneres dir sagen möchte und wohin es dich führen möchte. 

Komme mit dir selbst und deinen Bedürfnissen wieder in Verbindung. Mit deinen unterdrückten Gefühlen. So oft stehen wir uns selbst keine Bedürfnisse zu. Fühle dich wieder selbst. Fühle deine Wut, sie ist immer Hinweis, dass du etwas unterdrückst.

Sag ja zu deinen Bedürfnissen und lebe sie. Nimm dir Zeit für dich. Sage Nein!

Nimm dir jeden Tag Zeit für dich, um zu fühlen, in der Natur zu sein, zu baden etc.

Geh in Rückverbindung mit der Natur, denn sie ist unsere Mutter und nährt uns! Beginne ihr wieder zu lauschen, dich mit den Elementen zu verbinden.

Frage dich: Was ist, was ich wirklich möchte im Leben? Was waren und sind meine Träume, warum lebe ich sie nicht? Welche Entschuldigungen habe ich, sie nicht zu leben?

Wir haben völlig den Bezug zu uns und unserem Inneren verloren, zu unserer Berufung. Doch sie möchte entfaltet werden.
Wir haben jedoch zu viele Ängste, Glaubenssätze im Weg. Die Sicherheit, z. B. erst genug Geld verdienen zu müssen, doch nichts risikieren zu dürfen.

Doch gibt es die Sicherheit wirklich? Was ist wirklich sicher? Wenn wir unser Leben von Angst bestimmen lassen, werden wir jemals glücklich sein? Gesund sein? Heil sein? Wie können wir heil sein, wenn wir nicht leben,warum wir inkarniert sind? Immer wird irgendwas sein… Denn unser Inneres fordert uns auf, endlich hinzuschauen und herauszufinden, wer wir wirklich sind.

Der Weg zu unserer Lebensaufgabe ist nicht immer leicht. Manchmal müssen wir uns erst verlieren, um uns und unseren Weg zu finden. Es erfordert Mut und Hingabe. Ein Ja zu sich selbst und allem was in uns ist.
Das alles sind Schritte zur deiner Selbstliebe, Schritte zu dir selbst.
Wenn du tiefer gehen möchtest, mit mir auf die Reise in dein Inneres und auf deinen Lebensweg kommen möchtest, lade ich dich herzlich zu meinem Seminar ein.
Und alle meine Leser bekommen einen 10,- Euro Gutschein auf das Gesamtseminar.
Einfach beim Kauf den Gutscheincode kusumitra eingeben.

Alles Liebe,

Alicia.