Top 10 Heilwirkungen der Süßholzwurzel

csm_suessholzwurzel-bei-diabetes_364085ea07

Der Saft der Süßholzwurzel ist der Ausgangsstoff für Lakritze, aber wusstet ihr auch, dass diese Wurzel seit tausenden von Jahren als Heilmittel verwendet wird?

Süßholzwurzel ist in Europa und Asien heimisch und 50 Mal süßer als Zucker.

In der Chinesischen Medizin wird sie seit Jahrhunderten als Heilmittel für Husten, Erkältungen, Magen-und Darmerkrankungen, Unfruchtbarkeit und vieles mehr verwendet.

Auch in der Ayurveda wird Süßholzwurzel seit Urzeiten verwendet. Dort heißt sie Mulethi und wird zur Behandlung von Bronchitis, Mundgeschwüren, Haarausfall, Nieren- und Leberproblemen, Stärkung von Knochen und Muskeln verwendet um nur einige zu nennen.

Sie ist reich an Antioxidanten, wirkt entzündungshemmend und antibiotisch.

Hier sind die Top10 Heilwirkungen der Süßholzwurzel:

Schützt vor Viren, Bakterien und Pilzen aufgrund des Inhaltsstoffes Glycyrrhizin, welches das Mikroben-Wachstum stoppt. In der ayurvedischen Medizin wird es auch für Malaria und Herpes verwendet!

Hemmt Entzündungen – Wirkt bei chronischen Entzündungen wie Rheuma, Arthritis, Bronchitis.

Verbessert das Immunsystem – Süßholzwurzel hilft u. a.  bei der Produktion von Lymphozyten.

Verbesserung des Gedächtnisses – Die Wurzel hat eine unterstützende Funktion auf die Nebennierendrüsen und hilft damit indirekt bei der Stimulation des Gehirns. Die Antioxidanten haben eine schützende Funktion auf die Gehirnzellen.

Anti-Geschwür Wirkung – die potenten antioxidativen und entzündungshemmenden Fähigkeiten von Süßholzwurzel sorgen für eine hervorragende medizinische Hilfe für Magen-, Darm- und orale Geschwüre. Die Wurzel hat die Fähigkeit die Schleimhaut zu reparieren, deshalb eignet sie sich auch hervorragend zur Behandlung von Leaky Gut Syndrom, Morbus Crohn usw (Immer in Verbindung mit Ernährungsumstellung). Ebenso zeigten Studien, dass sie das Heliobakter Pylori Wachstum stoppen kann.

Leberschutz – Schützt die Leber vor freien Radikalen und giftigen Stoffen. Bekämpft den Virus der für Hepatitis verantwortlich ist.

Verdauungshilfe – löst Verstopfung, Übersäuerung, Sodbrennen. Es wirkt wie ein mildes Abführmittel und hält gesunde PH-Werte aufrecht.

Hormonregulation – Süßholzwurzel hilft bei hormonellem Ungleichgewicht, Unfruchtbarkeit, Menopause (bei Hitzewallungen z. B.  zeigte Süßholzwurzel bessere Wirkung als die Hormonersatztherapie!) , PMS, Launenhaftigkeit, menstruelle Krämpfe usw. Es reguliert die Cortisol – das Stress-Hormon – Produktion . Es ist sogar gut für stillende Mütter, denn es unterstützt die Milchbildung.

Gesund fürs Herz – Studien haben bestätigt, dass die Wurzel die Cholesterin Werte in ein gesundes Level bringen, da sie die Gallenproduktion erhöhen und  hohe Cholesterin Werte reduzieren. Die antioxidativen Fähigkeiten verbessern die Gesundheit der Blutkapillaren, verhindern Schaden der Blutgefäße und blockieren die Entwicklung von arteriellem Plaque.

Andere Wirkungen – Süßholzwurzel wirkt Wunder in der Behandlung von Depression, Diabetes, Krebs, Übergewicht, niedrigem Blutdruck und Atemwegsinfektionen wie Halsentzündung, Heiserkeit, Husten usw.

Quellen:

http://draxe.com/licorice-root/

http://www.healthline.com/health/licorice-the-sweet-root#4

http://www.herbwisdom.com/herb-licorice-root.html

http://www.thehealthsite.com/diseases-conditions/top-10-health-benefits-of-mulethi-or-liquorice

1 thought on “Top 10 Heilwirkungen der Süßholzwurzel

  1. Pingback:Die wirkungsvollsten Heilkräuter der Ayurveda – Kusumitra

Comments are closed.