Ursachen von Asthma und Bronchitis und wie du es natürlich heilen kannst

In den letzten 20 Jahren haben Asthmaerkrankungen weltweit stark zugenommen. In Deutschland leiden mehr als drei Millionen Menschen unter Asthma. Besonders im Herbst und Winter leiden immer mehr Menschen unter Bronchitis, die schnell chronisch wird.

Was sind die Gründe für diese Atemwegserkrankungen?

Steigende Umweltgifte Lebensmittelunverträglichkeiten Darmprobleme Lebensmittelzusatzstoffe Antibiotika und andere Medikamente Schwermetalle Candidainfektion Schimmelbelastung

Candida ist eine hefeähnliche Lebensform, die natürlicherweise in unserem Körper vorkommt und z. B. bei der Verdauung hilft. Er kann sich bei Belastungen des Körpers in einen schädigenden Pilz verwandeln, der Giftstoffe produziert und uns sehr krank macht. Die Candidainfektion entsteht z. B. durch Antibiotika, die Pille, Krebsmedikation, Gluten, Zucker, viele Kohlenhydrate,  Schwermetallbelastung (z. B. von Impfungen und Amalgam). Candida ruft u. a. Allergien, Pilzinfektionen, Asthma, Bronchitis, Neurodermitis, Verstopfung, Depressionen, Hormonstörungen, Gehirnnebel, chronische Müdigkeit usw. hervor.

Wir können uns im schlimmsten Fall schon im Mutterleib mit Candida infizieren, wenn die Mutter erkrankt ist, kann es auf das Baby übergehen. Auch die große Anzahl an Kaiserschnitten führt zu Candida und damit Asthma: Das Baby nimmt bei einer natürlichen Geburt wichtige probiotische Bakterien für das sich bildende Immunsystem aus der Vagina der Mutter auf, die bei einer Kaiserschnittgeburt fehlen.

Lebensmittel wie Milchprodukte und Gluten entzünden die Darmschleimhaut und gelangen über das Blut auch in andere Körperteile, wie z. B. die Lungen. Dr. Frank Oski glaubt, dass 50 Prozent aller Schulkinder allergisch auf Milchprodukte sind, obwohl viele von ihnen undiagnostiziert bleiben. Viele Forscher glauben jedoch, dass sie Anzahl der Milchallergiker weitaus höher liegt.

Laut einer US-Studie erlebten Patienten, die für nur vier Monate einer Milchprodukte – und fleischfreien Diät folgten, 71 Prozent Verbesserung des Asthmas.  Nach einem Jahr zeigte sich sogar eine Verbesserung von 92 %!

Gluten kann ebenfalls die Entzündung des Lungengewebes verursachen. Gluten wurde in den letzten 50 Jahren verändert, so dass es heute einen Glutengehalt von 50 % anstatt von damals 5 % hat.  Kein Wunder also, dass unser Körper darauf reagiert und immer mehr Menschen auf dieses entzündungsverursachende Nahrungsmittel verzichten.

Was kannst du also tun, um Asthma und Bronchitis zu heilen?

Stelle deine Ernährung um: Verzichte vier Wochen völlig auf Milchprodukte, Zucker, glutenhaltige Getreide. Esse so viel Rohkost wie möglich, trinke grüne Smoothies und frisch gepresste Säfte.

In Studien zeigte sich, dass Menschen die unter Asthma und Bronchitis leiden, niedrige Vitamin A Werte aufweisen. Vitamin A sorgt u. a. für den Erhalt der gesunden Schleimmembranen, die die Atemwege bedecken. Iss also viele Tomaten, Karotten und viel Grünzeug.

Omega 3 wirkt entzündungshemmend und ist z. B. in Avocados und Algen enthalten.

Querzetin wirkt ebenfalls entzündungshemmend und ist in Zwiebeln, Knoblauch und Ananas.

Magnesium reduziert die Schwere von Asthmaattacken, sorgt für die bronchiale Muskelentspannung und lässt die Luft leichter in und aus den Lungen fließen.  Magnesium ist z. B. in Brennnesseln und anderen Wildkräutern enthalten. Du kannst auch regelmäßige Fußbäder mit Magnesiumchlorid machen.

Khella, auch Bischofskraut genannt, öffnet die Bronchial- und Atemwege.

Lobelia kann akute Asthmaattacken erleichtern. Sie bietet meistens sofortige Erleichterung bei Atemwegsverstopfung und Atemschwierigkeiten.

Ingwer, roh, gemahlen oder als Tee wirkt immunstärkend und entzündungshemmend.

Kurkuma hat starke entzündungshemmende Wirkstoffe. Trinke einen Teelöffel gemahlenen Kurkuma in warmem Wasser mit etwas schwarzem Pfeffer (das erhöht die Aufnahmefähigkeit).

Oreganoöl  eines der besten natürlichen Antibiotika. Es wirkt ebenfalls wunderbar gegen Candida, einem der Gründe für Atemwegserkrankungen.

Thymian, ein wundervoller Schleimlöser und Lungenstärker, wirkt am besten zusammen mit Honig.

Süßholzwurzel, wirkt entzündungshemmend und baut ebenfalls die Darmschleimhaut wieder auf.

Der Saft einer frisch gepressten Zitrone reinigt die Luftwege und reduziert Schleim.

Knoblauch ist neben Oreganoöl eines der besten Antibiotika von Mutter Erde.  Bei Asthma und Bronchitis nehme täglich 3-4 fein gehackte Knoblauchzehe ein oder koche dir Knoblauchtee.

Vitamin C, eine wahres Wundermittel! Entgiftet den Körper und heilt viele Erkrankungen. Lese auch hier Vitamin C- Heilmittel für viele Leiden.

Senföl löst den Schleim in den Atemwegen und bietet Erleichterung von Asthma.   Kampfer verbessert die Wirkungen des Senfs. Mixe 1 Esslöffel gemahlene Senfsamen mit 4 Esslöffeln Mehl und mische es mit etwas warmem Wasser zu einer Paste. Schmiere diese auf die Brust und bedecke es mit einem alten Tuch. Lasse es ca. 30 Minuten auf der Brust (immer mal wieder nach schauen, ob die Brust nicht gerötet ist, falls ja, die Paste abwaschen) Kampfer verbessert die Wirkungen des Senfs. Gebe einfach Kampferpulver hinzu. Du kannst auch Senföl mit ein bisschen Kampfer vermischt auf deine Brust und den Rücken reiben.

Ginkgo Biloba ist eine Chinesische Heilpflanze und wird dort schon seit vielen Jahrhunderten für Bronchitis, Verbesserung der Lungenfunktion und Asthm eingesetzt.

Eukalyptusöl öffnet blockierte Luftpassagen und bietet sofortige Erleichterung von Asthma. Gebe einige Tropfen in einen Topf kochendes Wasser und mache ein Dampfbad.

Auch das könnte dich interessieren:

Gluten – das chronische Gift

Ursachen von Allergien und wie du sie natürlich heilen kannst

Quellen:

http://naturalsociety.com/herbs-khella-lobelia-asthma-copd-chronic-bronchitis/

http://www.top10homeremedies.com/home-remedies/home-remedies-for-asthma.html/3

http://www.findhomeremedy.com/home-remedies-for-asthma-wheezing/

http://homeremedyshop.com/25-home-remedies-for-bronchitis/

http://www.naturalnews.com/010443_cows_milk_asthma.html

http://www.breathing.com/articles/candida.htm

https://draxe.com/asthma-natural-remedies/

http://drhyman.com/blog/2013/09/17/breathe-easy-addressing-root-causes-asthma/